Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Jahrtausende alte Behandlungsform aus der chinesischen Medizin, die auf naturwissenschaftlich nachprüfbaren Grundlagen beruht.

Das Verfahren

Bei der Akupunktur werden bestimmte Hautstellen, sogenannte Akupunkturpunkte aktiviert, um Reaktionen im Nervensystem und im Gehirn auszulösen. Die Akupunkturpunkte werden durch das Einstechen von sterilisierten Nadeln (klassische Nadelakupunktur) oder durch

  • Druck - Akupressur
  • Wärme - Moxibustion
  • Licht - Laserakupunktur
  • Elektrizität - Elektroakupunktur/Elektrostimulation stimuliert.

Abhängig davon wo die Akupunkturpunkte liegen unterscheidet man zwischen der Ganzkörperakupunktur, der Ohrakupunktur oder der Reizung von Nah-/Fernpunkten.

Ihr Nutzen

Die Akupunktur dient der Behandlung chronischer bzw. wiederkehrender Schmerzzustände sowie akuter und chronischer Erkrankungen.

Bei chronischen Beschwerden profitieren Sie bei regelmäßiger Akupunkturbehandlung von einem langfristigen Behandlungserfolg.

Schmerztherapeutische Akupunktur nach Yamamoto (YNSA)

Akupunktur

Diese speziell bei akuten und chronischen Schmerzen eingesetzte Akupunkturform setzen wir in unserer orthopädisch-chirurgischen Praxis in Bad Zwischenahn bei Schmerzen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule ein. In Kombination mit der herkömmlichen Akupunktur nach TCM (traditionell chinesischer Medizin) werden weitere Krankheitsbilder therapiert.

Die Nadeln verbleiben in der Regel 20-25  Minuten und werden dann von der Mitarbeiterin wieder entfernt. I.d.R. sind zwischen 5 bis 10 Therapiesitzungen notwendig.

Bei chronischen Krankheitsbildern oder auch neurologischen Beschwerden wie zB Lähmungen können ebenfalls Verbesserungen im Rahmen der Akupunktursitzungen erzielt werden. Hier sind allerdings deutlich mehr Therapiesitzungen notwendig.

Wenn Sie Fragen zur Akupunkturbehandlung haben, sprechen Sie uns gerne an!

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.