Aktuelle Nachrichten

Sicherheit in Zeiten von Corona

Wir bieten ihnen und uns die höchstmögliche Sicherheit zur Vermeidung einer Ansteckung mit dem "Corona-Virus"

MUND-NASEN-ABDECKUNG

...exklusiv für unsere Patienten

Der Schutz unserer Patienten, der Mitarbeiter und von uns Ärzten liegt uns sehr am Herzen

 

Wir haben uns daher entschlossen für alle Patienten zukünftig eine selbstgenähte MUND-NASEN-ABDECKUNG zur Verfügung zu stellen. Dabei haben wir uns genauestens durch eine beratende Hygiene-Fachfirma informiert. Es erfolgt eine tägliche Aufbereitung der Abdeckung, so dass es hier zu keiner Ansteckung kommen kann, denn erst nach der hygienisch einwandfreien Aufbereitung kommt die Abdeckung erst zu einer erneuten Verwendung. 

Wir möchten ihnen und auch unseren Mitarbeitern damit den größmöglichen Schutz bieten und gleichzeitig eine weitere qualitativ hochwertige medizinische Betreuung gewährleisten.

Weitere Schutzmaßnahmen

zu ihrer und unserer Sicherheit

Wir haben uns mit der ganzen Problematik intensiv auseinandergesetzt und schon seit längerer Zeit einige Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Patienten und zum Schutz des medizinischen Personals eingeführt. Ich möchte ihnen diese gerne kurz vorstellen:

  1. Die beiden Ärzte arbeiten nicht mehr gleichzeitig in den Praxisräumlichkeiten und mit getrennten TEAMS an Mitarbeitern.
    1. Warum machen wir das???
      1. Sollte ein TEAM doch einmal einem möglichen Infektionsgeschehen unterliegen, was wir nicht hoffen wollen, so minimieren wir die Kontakte zu Patienten und damit die möglichen Ansteckungen
      2. das Zweite TEAM kann trotzdem noch weiter seiner Arbeit nachgehen und somit die medizinische Betreuung im gesamten Ammerland und Umgebung weiter Aufrecht erhalten
  2. Aufstellung eines Spuckschutzes an der Anmeldung und Tragen von Schutzvisieren für die Mitarbeiter mit direktem Patientenkontakt
  3. Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske
  4. regelmäßige Händedesinfektion und regelmäßiges Händewaschen
  5. mehrmals täglich werden Oberflächen wie Türklinken und ähnliches zusätzlich zur normalen Desinfektion desinfiziert
  6. Tragen von Einmalhandschuhen am Empfangstresen
  7. Einlesen der Versichertenkarte durch den Patienten selbst
  8. Einzelnes Eintreten von Patienten möglichst nach Aufforderung durch das Personal
  9. Kein Stau mehr vor der Anmeldung, die Mitarbeiter bringen Rezepte oder ähnliches zu dem Patienten in den Behandlungsraum

uvm.

 

Ihr Schutz ist uns wichtig

Wir möchten alle Patienten um Verständnis bitten. Es sind Vorsichtsmaßnahmen, die ihrem und unserem Schutz dienen.